StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
UMGESIEDELT www.ps3-town.com !!!!!!!!!!!!

Teilen | 
 

 Sniper:Ghost Warrior-Preview

Nach unten 
AutorNachricht
Edge
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1086
Gamer Money : 2853
Anmeldedatum : 30.09.10
Alter : 20
Ort : Assassinen-Versteck auf der Tiberinsel

Info
Erstellte Reviews: 0
Quiz Punkte:
15/100  (15/100)

BeitragThema: Sniper:Ghost Warrior-Preview   Fr Dez 31, 2010 3:39 am

Alles wird gut - das verspricht City Interactive für die PlayStation-3-Fassung von Sniper: Ghost Warrior. Bei einem Redaktionsbesuch zeigten uns die Verantwortlichen den aktuellen Stand dieses Versprechens. Virtuelle Scharfschützen bekommen eine erweiterte Kampagne und ein paar Extras spendiert.
Es gab eine Menge zu kritisieren an Sniper - Ghost Warrior für PC und Xbox 360. Die Künstliche Intelligenz verhielt sich stellenweise unter aller Sau, die Action-Missionen wollten zu sehr Call of Duty sein und die Scharfschützen-Aufträge waren nicht durchgehend wirklich realistisch. All das und noch viel mehr soll angeblich auf PlayStation 3 anders werden.Die gesamte Liste der Kritikpunkte wird auch die neue Fassung kaum beseitigen, dafür müssten die Entwickler City Interactive ein vollkommen neues Spiel programmieren. Aber einige der größten Kritikpunkte haben sich die Polen vorgenommen. Es sollen keine stupiden Dauerfeuer-Aufträgen die Scharfschützen-Missionen unterbrechen.

Kein Dauerfeuer
Neben der bereits bekannten Kampagne aus den vorherigen Versionen, spendiert euch der polnische Entwickler eine neue Mini-Kampagne bestehend aus drei Missionen. Inhaltlich knüpft sie direkt an der Geschichte des Hauptspiels an: Nachdem General Vasquez erledigt ist, besteht eure Aufgabe nun darin, den Sohn des Generals umzubringen. So weit, so unkreativ.Erfreulich ist, dass in der gesamten Mission kein einziges Mal wild drauflosgeballert wird. Wobei das an eurem spielerischen Vorgehen liegt: Ihr kriecht, schleicht und robbt durch die Levels. Wenn ihr klug vorgeht, entdeckt euch dabei kein einziger Gegner. Wenn euch der Gegner allerdings entdeckt, geht die wilde Ballerei los. Ihr seid mit Pistole und Scharfschützengewehr den Terroristen mit großen Maschinengewehren unterlegen.

Endlich bietet die Umgebung Schutz
Am atmosphärischsten zeigt sich das Spiel, wenn ihr geräuschlos durch die Gegend huscht. Dabei war das Potenzial schon im Hauptspiel zu erkennen: Dort gab es ein paar spannende Scharfschützen-Missionen. In der neuen Minikampagne seid ihr in der ersten Mission mit einem Partner auf der Insel Isla Trueno unterwegs. Erste Ziele schaltet ihr in einer Zeitlupen-Ansicht aus.Weiter geht's: Ihr bewegt euch auf ein Terroristen-Camp zu. Theoretisch könntet ihr einfach hindurch laufen und euch auf gut Glück mit euren Widersachern auseinandersetzen. Da das allerdings selten gut geht, durchkemmt ihr das Lager still und heimlich, wartet Patrouillien ab und nutzt die Umgebung, um euch zu tarnen. Die sich stets im Hintergrund haltende Musik unterstreicht das schleichende Vorgehen passend.

Keine Simulation
In den Versionen für Xbox 360 und PC haben euch die Gegner entdeckt, obwohl ihr euch hinter einem schützenden Busch versteckt habt. Und das kam nicht nur bei einem einzigen Busch vor, nein, es kam ständig vor - ein wirklich lautloser und unsichtbarer Scharfschütze wart ihr damit nicht. Vielleicht wart ihr leise, aber entdeckt haben euch die Gegner doch irgendwann.Dass sich die Entwickler dieses großen Problems angenommen haben, ist bereits in der Vorabversion zu sehen. Die Umgebung bietet tatsächlich Sichtschutz. Ihr könnt von Busch zu Busch und Baum zu Baum schleichen, ohne dabei ins Visier der Feinde zu geraten. Visier ist ein gutes Stichwort. Sniper: Ghost Warrior wird auch für PlayStation 3 keine Simulation sein. Ihr könnt zwar die Luft anhalten und direktes Zielen auf des Gegners Kopf aus weiter Entfernung bedeutet nicht, dass ihr auch trefft, aber Faktoren wie Wind, Wetter oder Erdanziehungskraft spielen kaum eine Rolle.

Neuer Mehrspieler-Modus
Im neuen Hardcore-Modus sieht das schon etwas anders aus: keine Anzeigen mehr, erhöhter Schwierigkeitsgrad, mehr Realismus. Auch im eigentlichen Hauptspiel hat sich etwas getan. Die künstliche Intelligenz hat sich laut Entwickler verbessert, allerdings augenscheinlich nur minimal. Die Entwickler haben zudem die Dauerfeuer-Aufträge optimiert, so dass ihr stellenweise weniger Rambo spielt.Auch im Mehrspieler-Teil hat sich etwas getan. Mit dem zusätzlichen "Capture the Flag" könnten sich tatsächlich spannende Gefechte entwickeln. Stichwort: campen. Stellt euch das Mal vor: Ein Team bewacht ihre Flagge versteckt in der Umgebung, während das gegnerische Team euch nach und nach entdeckt, lautlos ausschaltet und dann gemeinsam die Flagge erobert. Ob das letztlich so funktioniert, bleibt natürlich fraglich. Zusätzlich erwarten euch fünf Karten, die für die Konkurrenz bereits als Download-Paket kostenpflichtig erhältlich sind. Bei der kommenden PS3-Version sind sie direkt dabei.

Nebenjob als Markierer
Hinsichtlich Abwechslung in der Minikampagne braucht ihr euch wenig Sorgen machen. Ein Teil der ersten Mission in jener Kampagne seid ihr als Markierer unterwegs. Während der Scharfschütze in erhöhter Position kauert, durchstreift ihr die Levels und markiert mit einem Fernglas und per Funkspruch die Feinde, die der Schütze dann ausschaltet. Hier ist nicht nur leises, sondern auch taktisches Vorgehen angesagt, wenn sich etwa fünf Terroristen in der Nähe einer Hütte aufhalten.An der Grafik selbst hat sich nicht viel getan. Die Chrome-Engine bietet immer noch ansprechende Kulissen - zumindest aus der Ferne. Bei der Präsentation gab es hingegen auch matschige Texturen zu sehen, wenn die Kamera einem Objekt näher kam.


_________________

Edge The Rated R Superstar 4 Ever




Bitte spendet mir was bei Pennergame!
http://reloaded.pennergame.de/change_please/244931
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
OMEGA-Blackstar
Profi Gamer
Profi  Gamer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1562
Gamer Money : 3144
Anmeldedatum : 24.09.10

Info
Erstellte Reviews: 0
Quiz Punkte:
11/100  (11/100)

BeitragThema: Re: Sniper:Ghost Warrior-Preview   Mi Jan 26, 2011 9:33 am

hmmm diese beschreibung zu dem game erinnert mich stark an Cod6 MW2^^
aber das spiel scheint cool zu sein sowie modern warfar 2^^ ich liebe ego shooter games^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Sniper:Ghost Warrior-Preview
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Warrior cats
» Ein Spiel über die Warrior Cats?
» Warrior Cats Namen
» Warrior Cats kommt auf die Leinwand!
» Warrior Cats 2.Teil (Feuer und Eis)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: PS3 :: News rund um die Games-
Gehe zu: