StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
UMGESIEDELT www.ps3-town.com !!!!!!!!!!!!

Teilen | 
 

 Marvel vs. Capcom 3: Spider-Man lädt zum Kampf

Nach unten 
AutorNachricht
Edge
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1086
Gamer Money : 2948
Anmeldedatum : 30.09.10
Alter : 20
Ort : Assassinen-Versteck auf der Tiberinsel

Info
Erstellte Reviews: 0
Quiz Punkte:
15/100  (15/100)

BeitragThema: Marvel vs. Capcom 3: Spider-Man lädt zum Kampf   Sa Feb 05, 2011 4:11 am

Die Superhelden sind los! Bald stürmen wieder prügelwütige Umhang-Gestalten gegen die erste Garde aus Street Fighter & Co. Wir haben uns für euch schon einmal vorab ins Gefecht gestürzt und verraten, was genau euch erwartet.
Ob der "Hadouken"-Feuerball auch gegen Wolverine hilft?

Wie schaffen das eigentlich die ganzen geschickten Prügel-Profis, die jeden noch so komplizierten Spezialangriff aus Street Fighter im Handumdrehen auf den Bildschirm zaubern und dabei jeden Gegner mit einer Leichtigkeit auf die Bretter schicken, als hätten sie nie etwas anderes im Leben gemacht? Wer es einfacher mag, kann ab dem 18. Februar aufatmen: Da erscheint voraussichtlich Marvel vs. Capcom 3.

Obendrein können Anhänger von Ryu oder Chun-Li auch mit ihren Lieblingen in den Ring steigen. Ihre Gegner sind dabei wie schon im Vorgänger Marvel vs Capcom 2 allerdings nicht von Pappe: Spider-Man, Hulk oder Thor haben im Marvel-Universum schon so manchem Gegner mit Fäusten und Spezialfähigkeiten bearbeitet - die Konfrontationen versprechen also Spannung.

Heldenfaust trifft Pixelklaue
Albert Wesker als Blumenkind? Surrealer Gedanke.

Seit der letzten Konfrontation von Marvel-Helden und Capcom-Spielfiguren sind mehr als zehn Jahre ins Land gerückt. Das ist eine ganze Menge Zeit, um die technischen Entwicklungen in die Produktion einzubringen und eine generalüberholte Virtual-Keilerei auf die Anhängerschaft loszulassen. Dabei versuchen die Macher nicht unbedingt, das Rad neu zu erfinden, sondern sich auf die Stärken des Genres zu verlassen. Das bedeutet spektakuläre Kombinationsattacken, waghalsige Manöver und irrwitziges Tempo - verpackt in grellbunter Optik.

Dabei heben die Entwickler das Tempo erheblich an, damit der Spieler kaum Zeit zum Durchatmen hat. Der bei der Präsentation anwesende Produzent Ryota Niitsuma betonte, dass man sehr viel Wert darauf legte, die typischen visuellen Elemente der Marvel-Comics in das Spiel einfließen zu lassen. Auch die Kampftechniken der Bilderbuch-Recken übernahm das Studio originalgetreu aus den Geschichten. Dennoch haben manche Charaktere noch ein überraschendes As in Form unbekannter Angriffstechniken im Ärmel.



Harmonische Stilmischung
Die Capcom-Riege fordert heraus ...

Interessant ist dabei auch das Zusammenspiel mit der Fülle an Figuren aus dem Capcom-Universum. Nicht alle Kämpfer nehmen sich selbst so bierernst wie Jill Valentine und Albert Wesker aus Resident Evil, oder können auf kybernetische Spielereien wie Nathan Spencer aus Bionic Commando zurückgreifen. Auch die eher lustigen Hauptdarsteller wie Viewtiful Joe oder eher außergewöhnliche Heroen wie Amaterasu aus dem außergewöhnlichen Okami kommen hier zum Zug. Gerade die Wölfin wird eine faszinierende Gladiatorin sein und auf Begegnungen mit dem Hulk können sich Zock-Puristen jetzt schon freuen.

Niitsuma verriet uns auch, dass gerade für eine solche Kombination eine ausgewogene Balancierung wichtig gewesen ist. Trotz der Unterschiedlichkeit der einzelnen Kämpfer wirkt optisch alles schön homogen. Die Gestalter beließen keine Ungereimtheiten im Spiel, die womöglich das Auge hätten trüben können. Bei fast 40 Promis aus dem Comic- und Computerspielbereich ist das schon ein kleines Kunststück.


Hübsche Kulissenschieberei
... die Marvel-Kämpfer nehmen an.

Dass dazu auch die Hintergründe beitragen, steht außer Frage: Hübsch und detailreich geben sich die einzelnen Faustkünstler auf den Dächern New Yorker Wolkenkratzer oder in den unterirdischen Labors der Umbrella Corporation dem Handkantengewitter hin. Wer sich die Zeit nimmt und neben dem Spiel auf das Gewusel des jeweiligen Schauplatzes achtet, kann eine Menge entdecken. So steigen mit Luft gefüllte Figuren von Spider-Man und Konsorten an den Häuserwänden hoch oder die unheimlichen Monster aus Resident Evil krabbeln an ihren Glaskäfigen hoch und runter.

Obendrein zucken grelle Lichteffekte durch die Szenerie, wenn die Streithähne zu ihren individuellen Spezialfähigkeiten greifen, um dem Gegner noch einmal einen gehörigen Anteil seiner Energieleiste zu rauben.



Taktische Keilerei
Akuma gegen Taskmaster: grellbunt und schlagkräftig.

Beide Parteien steigen als Mannschaft in den Ring. Wie in King of Fighters stehen sich je drei Kämpfer auf jeder Seite gegenüber. Taktisch klug ist es natürlich, wenn man eine gute Mischung aus kräftigen Giganten wie Hulk oder Super-Skrull, kleinen und wendigen Wadenbeißern wie Viewtiful Joe und kompakten Kraftpaketen wie Dante, Deadpool oder Wolverine zusammenstellt. Mit einem Knopfdruck wechseln sich die einzelnen Duellanten ab und können die feindlichen Schwachstellen unter Umständen noch effizienter malträtieren.

Die Programmierer denken auch an Gemeinschaftsarbeit, indem kurz vor dem fliegenden Wechsel ein Mannschaftsmitglied den Gegner festhält, während der neu eingesetzte Kämpfer eine besonders fiese Aktion vom Stapel lässt. Der Kampf ist erst entschieden, wenn alle drei Mitglieder einer Gruppe auf der Matte liegen.


Willkommen im Club... oder lieber nicht?
Amaterasu ist ein interessanter Gegner.

Über das Internet lassen sich durch ein ausgeklügeltes System immer wieder ebenbürtige Gegner finden. Die einzelnen Ergebnisse der Spieler werden analysiert, damit niemand an haushoch überlegene Tastenakrobaten gerät. Die Macher denken sogar an die unangenehmen Herrschaften, die immer dann eine Partie verlassen, sobald sie einmal nicht gewinnen.

Mehrt sich dieses Verhalten, so kommen sie in eine spezielle Gruppe, in der sich nur verhaltensauffällige Teilnehmer befinden. Vielleicht setzt dabei sogar ein Lerneffekt ein, der zur Besserung und Fairness beiträgt. Wer möchte schon gerne länger zu dem Kreis der Spielunterbrecher gehören? Auch Neulinge haben es einfach, sich in den Arenen zurechtzufinden. Dafür stehen sogar ein einfacher und ein fortgeschrittener Steuermodus zur Verfügung. Wenn sich beide Kampfparteien dann mit Spezialattacken die Lichtblitze, Schilde, Netzbälle oder einfach nur heftige Riesenfäusten das Leben schwer machen, wird es auch schon mal unübersichtlich.

_________________

Edge The Rated R Superstar 4 Ever




Bitte spendet mir was bei Pennergame!
http://reloaded.pennergame.de/change_please/244931
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Reventon17
Designer
Designer
avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Gamer Money : 6605
Anmeldedatum : 24.09.10
Alter : 26

Info
Erstellte Reviews: 2
Quiz Punkte:
26/100  (26/100)

BeitragThema: Re: Marvel vs. Capcom 3: Spider-Man lädt zum Kampf   Sa Feb 05, 2011 10:49 am

Voll die Kopie von Dc Universte Vs mortal kombat oder so was ^ ^.
ABer klingt gut ;) .

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://gamertown.forumieren.com
OMEGA-Blackstar
Profi Gamer
Profi  Gamer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1562
Gamer Money : 3239
Anmeldedatum : 24.09.10

Info
Erstellte Reviews: 0
Quiz Punkte:
11/100  (11/100)

BeitragThema: Re: Marvel vs. Capcom 3: Spider-Man lädt zum Kampf   Mo Feb 07, 2011 6:04 am

jo klingt gut......
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Marvel vs. Capcom 3: Spider-Man lädt zum Kampf   

Nach oben Nach unten
 
Marvel vs. Capcom 3: Spider-Man lädt zum Kampf
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Marvel - DC United
» Darth Vader Comic von Marvel
» Civil War - Marvel Forum - FSK 14
» Die Tribute von Panem ~ 74. Hungerspiele ~
» Weltmeisterschaft 2015

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: PS3 :: News rund um die Games-
Gehe zu: